Gaming Grafikkarten bis 300 Euro Test

Gaming Grafikkarten sind nicht gerade günstig, jedoch stellen wir dir anbei die besten Grafikkarten unter 300 Euro vor, welche besonders zu empfehlen sind. In dieser Preisklasse bekommst du bereits sehr gute Grafikkarten, welche sich auch zum zocken eignen. Natürlich bekommst du keine High-End Grafikkarte auf welcher alle Spiele in bester Auflösung laufen, doch wirst du für die nächsten zwei Jahre garantiert auf der sicheren Seite sein, was das Gaming am PC anbelangt.


Gaming Grafikkarten bis 300 Euro – Was bekommt man?

Grafikkarten fürs Gaming bis zu 300 Euro reiht man generell in die Mittelklasse ein. In diesem Preisbereich bekommt man schon relative gute Grafikkarten, welche die aktuellsten Spiel in maximaler Auflösung bei Full HD abspielen können. Das sollte für die meisten auch völlig ausreichen, da 4K Gaming ohnehin noch nicht Standard ist. Kurzum gesagt kannst du mit einer Gaming Grafikkarte bis 300 Euro also hervorragend zocken.

Die besten Gaming Grafikkarten im Test!

Empfehlenswerte Grafikkarten unter 300 Euro


Die besten Gaming Grafikkarten bis 300 Euro

Es gibt eine relativ große Auswahl in diesem Preisbereich. Das bedeutet aber nicht, dass auch jede gleich gut funktioniert. Vor allem beim Thema Grafikkarten gibt es extrem viele verschiedene Ausführungen, welche vor allem Laien verwirren. Wir stellen dir in diesem Ratgeber daher die 4 besten Grafikkarten vor, mit welchen du garantiert nichts falsch machst.

Geforce GTX 1060 6GB

Die Geforce GTX 1060 mit 6GB ist eine unserer persönlichen Empfehlungen, da sie in puncto Preis Leistung unschlagbar ist. Die 1060 ist der Allrounder unter den Grafikkarten, welche sich nicht nur gut zum zocken, sondern auch für anspruchsvollere Arbeiten wie Videoschnitt eignet.

Die Nvidia-Karte ist mit 6 GiByte ausreichend bestückt, damit aber nur eingeschränkt zukunftssicher. Für eine GTX 1060 spricht vor allem ihre Energieeffizienz, die Leistungsaufnahme der Partnerdesigns rangiert zwischen 120 und 150 Watt.

Im direkten Vergleich zur Radeon RX 480 bietet die GTX 1060 das leistungsfähigere Gesamtpaket, auch wenn die Radeon in einigen Bereichen durchaus auftrumpfen kann. Die Geforce arbeitet sparsamer und über alle Tests gesehen schneller. In Auflösungen bis 1440p, die wir über den Produktlebenszyklus für das höchste der Gefühle halten, wirken sich auch der 2 GiByte weniger fassende GDDR5-RAM im Vergleich zur RX 480 nur in Ausnahmefällen negativ aus.

Geforce GTX 1060 6GB
  • GV-N1060IXOC-6GD

Asus Radeon RX 580 8GB 

Nich einen Tick besser, vor allem in puncto Leistung ist die Asus Radeon RX 580 mit 8GB DDR5 Speicher. Diese ist auch die teuerste, liegt mit einem Preis von 299 Euro jedoch noch knapp unter der Budget-Grenze.

Dank des üppigen Speichers müssen Käufer auf absehbare Zeit keinen Engpass befürchten und die hohe Leistung in den ersten Low-Level-Anwendungen (u. a. Wolfenstein 2, Doom, Hitman sowie Ashes of the Singularity mit DirectX 12) lassen auf einen langen Atem hoffen. Fakt ist hingegen schon jetzt, dass beide, GTX 1060/6G und die RX 580/8G, in Full HD gute Dienste leisten und auch WQHD-Sessions ermöglichen.

Asus Radeon RX 580 8GB
  • Eine Taktfrequenz von 1380 MHz im OC-Modus für eine unvergleichliche...
  • Patentierte Wing-Blade-0dB-Lüfter für einen maximalen Luftstrom mit 105% mehr...
  • GPU Tweak II mit XSplit Gamecaster bietet intuitive Performance-Optimierungen

Geforce GTX 1060 3GB

Nicht ganz so zukunftssicher aufgrund der nur 3G Speicher ist die Geforce GTX 1060. Dafür ist diese mit nur 200 Euro ein richtiges Schnäppchen. Ansonsten ist sie wie bereits erwähnt eine sehr gute Grafikkarte, die vor allem als Allrounder hervorragend eingesetzt werden kann.

Das sagt ein Kunde: Die Karte tut nun seit einer Woche ihre Dienste. Anfänglich war ich etwas verwirrt wegen ihrer für mich ungewohnten Kühlung da die Karte bei regulärer Nutzung (keine bis geringe GPU Beanspruchung) komplett Lüfterlos Arbeitet. Unter Zuhilfenahme des „XTREME GAMING ENGINE“ Tools habe ich dieses Verhalten dann umgestellt auf eine minimale Lüfteraktivität in GPU freien Tätigkeiten um einer stetigen Überhitzung vorzubeugen, die Karte ist selbst in diesem Betrieb nicht hörbar. In GPU intensiveren Momenten (CAD, Zeichnen, Rendern, gelegentliches Spielen) dreht sie ebenfalls nur sehr wenig auf und wird somit nicht zum Störfaktor. Ihre Leistung ist für meine Verwendung und dieses Preissegment gut bis sehr gut. Ich kann die Karte nur empfehlen. Hervorzuheben ist für mich die Anzahl der Monitoranschlüsse, derzeit sind 2 HDMI, 1 DP und 1 DVI Monitor(e) gleichzeitig mit verschiedenen Auflösungen im Betrieb, was die Karte wunderbar bewerkstelligt.

Geforce GTX 1060 3GB
  • Grafikkartenspeichertyp: GDDR5, Breite der Speicherschnittstelle: 192 Bit,...
  • DirectX-Version: 12.0, OpenGL-Version: 4.5, Dual-Link-DVI. Schnittstelle: PCI...
  • Gf Gv-N1060Wf2Oc-3Gd Pcie 3 3Gb Gddr5 1582Mhz HDMI Dp Dvix2

Asus Radeon RX 570 4GB

Etwas schwächer aber dennoch eine empfehlenswerte Grafikkarte unter 300 Euro ist die Radeon RX 570. Mit einem Preis von rund 260 Euro ist diese vor allem für all diejenigen gedacht, die kein so großes Budget zur Verfügung haben, aber dennoch flüssig spielen wollen.

Asus Radeon RX 570 Spezifikationen

  • DirectCU II mit patentiertem 0dB Wing-Blade Lüfter Design bietet maximalen Luftstrom mit 30% kühlerer und 3X leiserer Performance.
  • Lüfter mit IP5X-Zertifizierung für einen maximalen Luftstrom und eine längere Lüfter-Haltbarkeit.
  • Asus FanConnect II bietet einen Lüfteranschluss mit Hybrid-Steuerung für eine optimale Kühlung des Systems.
  • Die Auto-Extreme-Technologie nach Industriestandard mit Super Alloy Power II bietet Premium-Qualität und höchste Zuverlässigkeit.
  • Aura-RGB-Beleuchtung zum Ausdrücken des persönlichen Gaming-Styles.
  • GPU Tweak II mit XSplit Gamecaster bietet intuitive Performance-Optimierungen sowie das direkte Live-Streamen des Spielgeschehens.

Radeon RX 570
  • DirectCU II mit patentiertem 0dB Wing-Blade Lüfter Design bietet maximalen...
  • Asus FanConnect II bietet einen Lüfteranschluss mit Hybrid-Steuerung für eine...
  • Die Auto-Extreme-Technologie nach Industriestandard mit Super Alloy Power II...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here