Die beste Grafikkarte der Welt

Hast du dich auch schon einmal gefragt, welche die beste Grafikkarte der Welt ist und wie viel diese kostet? Dann findest du hier die Antwort. Obwohl das Thema etwas kompliziert ist und neue noch bessere Grafikkarten fast jährlich auf den Markt kommen, zeigen wir dir hier das aktuelle Top-Modell und die Nonplusultra Grafikkarte, welche man derzeit bekommen kann. 


Die beste Grafikkarte der Welt

Die NVIDIA Quadro® GV100 könnte man ruhig als die beste Grafikkarte der Welt bezeichnen, denn diese erfindet die Workstation neu, um die Anforderungen von KI-gesteigerten Design- und Visualisierungsworkflows zu erfüllen. Der Chipsatz NVDIA Volta und die extreme 32-GB-HBM2-Speicherkapazität liefern Skalierbarkeit und Leistung, die Designer, Architekten und Wissenschaftler benötigen, um Projekte zu planen, zu realisieren und bisher Unmögliches zu lösen.

Durch die Unterstützung der NVIDIA GPU Cloud (NGC), des Deep Learning SDK und vieler weit verbreiteter Deep-Learning-Frameworks werden die Fähigkeiten des Deep Learning-Training und leistungsstarke GPU-beschleunigter Algorithmen-Entwicklungswerkzeuge in die Hände von professionellen Anwendern und Softwareentwicklern gelegt.

Kurzum gesagt bedeutet das, dass diese Grafikkarte ein Monster ist. Dementsprechend ist aber auch der Preis.

NVIDIA Quadro® GV100 Grafikkarte kaufen

Wie viel kostet die beste Grafikkarte?

Grafikkarten gibt es in jeder Preisklasse und ab einem Preis von 140 Euro bekommt man bereits eine relativ gute, mit welcher auch gut gezockt werden kann. Natürlich gibt es bei diesen Modellen Einschränkungen und sie sind auch nur zum zocken in Full HD gemacht. Was denkst du, wie viel die Nvidia Quadro GV100 kostet?

Die Nvidia Quadro GV100 kostet sage und schreibe 8800€. Damit ist sie aber lange noch nicht die teuerste Grafikkarte der Welt, denn es geht noch teurer. Das Blackmagic ATEM 2 M/E Broadcast Panel, welches theoretisch genommen auch nur eine Grafikkarte ist, kostet 15.300 Euro. Somit ist sie sicherlich nicht für jeden geeignet.

Bevor wir das Thema jetzt zu sehr vertiefen, müssen wir noch sagen, dass diese Grafikkarten für ganz spezielle Ansprüche konzipiert worden sind und so auch in keinen herkömmlichen Rechner passen. Somit fällt sie für Gamer eigentlich weg. Siehe es also mehr als keinen Fun-Fakt. Die beste Grafikkarte zum zocken stellen wir anbei noch vor.

Blackmagic ATEM 2 M E Broadcast Panel kaufen


Die beste Grafikkarte für Gamer

Die zuvor vorgestellte Grafikkarte ist etwas übertrieben und garantiert nicht für die Masse gemacht. Für diesen Betrag kann man sich schließlich mehrer High-End Gaming PCs in der ultimativen Ausführung kaufen und nicht nur eine einzige Grafikkarte LoL. Damit es etwas realistischer ist, stellen wir dir auch noch die derzeit beste Grafikkarte für Spieler vor, welche man sich auch leisten kann.

Asus GeForce GTX 1080 Ti Strix

Laut etlichen Grafikkarten Tests wurde die Asus GeForce GTX 1080 Ti Strix als die derzeit beste Grafikkarte für Gamer gekürt. Zurecht, denn diese ist auch unschlagbar gut und was man aus der Grafikkarte zaubern kann ist schon schlicht genial.

Die ROG Strix GeForce® GTX 1080 Gaming-Grafikkarten sind mit zahlreichen exklusiven ASUS-Technologien ausgestattet, wie DirectCU III mit patentierten Dual Wing-Blade-Lüftern für eine 30% kühlere und 3mal leisere Performance, sowie der Auto-Extreme-Technologie in Industriequalität für Premiumqualität und höchste Zuverlässigkeit. Mit der Aura-RGB-Beleuchtung kann das Gaming-System personalisiert werden und die VR-freundlichen HDMI-Schnittstellen lassen den Spieler ein immersives VR-Erlebnis genießen. Die ROG Strix GeForce® GTX 1080 verfügt außerdem über GPU Tweak II mit XSplit Gamecaster für intuitive Performance-Optimierungen und Gameplay-Streaming in Echtzeit.

Asus GeForce GTX 1080 Ti Strix kaufen

Die ASUS-Entwickler haben für die neu entwickelten Grafikkarten-Konzepte Komponenten mit Premium-Legierung vorgesehen, um die gesamte Zuverlässigkeit der Karten zu verbessern. Die Super-Alloy-Power-II-Komponenten erhöhen enorm die Effizienz, indem sie Leistungsverluste reduzieren und, im Vergleich zu früheren Modellen, nahezu 50% kühlere Temperaturen erreichen.

Angebot
Asus GeForce GTX 1080 Ti Strix
  • Grafikchip: Nvidia GeForce GTX 1080 Ti, 1518 MHz Taktfrequenz; bis zu 35% mehr...
  • Grafikspeicher: 11GB GDDR5X, 352 Bits Speicheranbindung ; Besonderheiten: Direct...
  • MaxContact-Technologie für 2X mehr Kontakt mit der GPU und einen verbesserten...

2x besser als die Asus GeForce GTX 1080 Ti Strix

Dir ist die GeForce GTX 1080 Ti Strix von Asus zu schwach? Eine noch bessere Grafikkarte gibt es derzeit leider nicht, jedoch kannst du ganz einfach Doppel so viel Leistung bekommen. Verbaue einfach zwei Mal die Asus GeForce GTX 1080 Ti Strix in deinem PC und schon hast du das beste in puncto Grafik was derzeit möglich ist. Die Kosten hierfür sind zwar hoch, jedoch bist du Zukunftssicherung und brauchst dir lange Zeit keine Gedanken mehr machen, ob die Grafikleistung deines Pc ausreicht. Vergewissere dich jedoch zuvor, ob dein PC und das Mainboard Platz für zwei Grafikkarten bietet, denn einfach so anschließen geht leider nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here