Der große Nitro Concepts S300 Test

Im Nitro Concepts S300 Test haben wir den S300 auf Herz und Nieren getestet. Handelt es sich hier um eine ernstzunehmende Konkurrenz für DX Racer? Unserer Meinung nach ja. Denn die Optik, aber auch die Verarbeitung und die verwendeten Materialien empfinden wir als hochwertiger gegenüber dem DX Racer 1. Doch alles der Reihe nach, wir verraten dir warum uns der Nitro Concepts S300 dermaßen vom Hocker gehaut hat.

Nitro Concepts S300 Test

Der Nitro Concept S300 Gaming Stuhl kombiniert optimale Ergonomie mit einer extravaganten Racing-Optik in sportlichen Farben. In Zeiten von beleuchteter Computer-Hardware oder farblich abgestimmten Einrichtungen wird es natürlich immer wichtiger, den perfekt dazu passenden Bürostuhl zu besitzen. Der S300 gehört hier ganz klar dazu, denn die Optik ist einfach wunderschön.

Farbauswahl Nitro Concepts S300

Nitro Concepts S300 Verarbeitung und Design

Was uns im Nitro Concepts S300 Test besonders gut gefallen hat, ist das Design. Er kommt im klassischen Schalensitz und macht auf Anhieb einen sehr hochwertigen und luxuriösen Eindruck. Die insgesamt 7 verschiedenen Farbvariationen sorgen dafür, dass auch jeder den für seinen Geschmack passenden Farbstil findet. Persönlich gefällt uns der schwarz rote (aber auch schwarz weiße) am besten.

Testbericht Nitro Concepts S300Anders als viele andere Gaming Stühle, kommt der Nitro Concepts S300 mit einem Stoffbezug. Persönlich sind wir ja eher Stoff Fan, da es einfach einen angenehmeren Sitzkomfort bietet. Vor allem im Winter, wenn es relativ kalt ist, verleiht der Stoffbezug ein angenehmeres Gefühl.

Auch beim DX Racer 1 wurde auf einen Stoffbezug gesetzt, jedoch muss erwähnt werden, dass die Qualität beim Stoff des Nitro Concepts S300 deutlich hochwertiger ist. Der Stoff fühlt sich sehr gut an, da hochwertige Materialien verwendet worden sind.

Generell überzeugte uns im Nitro Concepts S300 Test die Verarbeitung des S300. Alle Nähte sind perfekt, die Polster im Sitzbereich sind sehr angenehme und auch bei den Knöpfen und Hebeln merkt man die guten Materialien. Absolut Top!

Mit einer Sitzbreite von 47cm und einer maximalen Belastbarkeit von bis zu 130Kg finden auch schwerer Personen einen sehr gute und komfortablen Sitzkomfort. 

Nitro Concepts S300 Maße:

  • Gesamt: 57 x 128 – 140 x 56 cm (B x H x T)
  • Sitzbreite (Kontakt): 47 cm
  • Sitztiefe (Kontakt): 47 cm
  • Sitzhöhe: 48 – 61 cm
  • Neigung Wippmechanik: max. 14°
  • Neigung Rückenlehne: 90° bis 135°

Nitro Concepts S300 Funktionen

Ein Merkmal eines Gaming Stuhl ist die verstellbare Rückenlehne. Natürlich lässt sich auch diese beim Nitro Concepts S300 bis zu 135° stufenlos nach hinten verstellen. Das ist beinahe waagrecht. Will man die Rückenlehne wieder aufrecht haben, so geschieht das nicht in einem Ruck, sondern in einzelnen Schritten (aber dennoch schnell). Das verhindert, dass einem die Lehne in den Rücken geschlagen wird.

Besonders zu erwähnen sind die 3-D Armlehnen des Nitro Concept S300. 3-D bedeutet, dass die Armlehnen in 3 Richtungen verstellt werden können. Zum einen wie es auch schon viele andere Modelle haben, nach oben und unten, und zusätzlich noch nach hinten und nach vorne. Ein kleines und überaus praktisches Feature, ist das verstellen seitlich nach außen. Dies kommt besonders gut an, wenn man beispielsweise mit einem Controller zockt.

Um den bestmöglichen Komfort zu bekommen, gibt es auch ein Nackenkissen und ein Lendenkissen mit dazu. Das Lendenkissen wird mittels zwei Bändern an der Rücklehne befestigt, sodass man es schnell in die richtige Position stellen kann. Auch dieses fiel im Nitro Concepts S300 Test sehr hochwertig und komfortabel aus. Beim Diablo X-One z.B ist das Lendenkissen schlichtweg zu groß und somit für viele bereits unbrauchbar.

Nitro Concepts S300 orange schwarz

Nitro Concepts S300 Besonderheiten:

  • Bezug aus hochwertigem Stoff in intensiver Farbgebung
  • Bequeme & atmungsaktive Kaltschaumpolsterung
  • Lange Haltbarkeit durch hohe Materialstärke
  • Ergonomisch individuell einstellbar
  • Verstellbare 3D-Armlehnen
  • Anpassbare Wippmechanik & Rückenlehne
  • Leise 50-mm-Rollen für viele Untergründe
  • Zwei komfortable Kissen im Lieferumfang
  • Geeignet für Nutzer bis 135 kg
Angebot
Nitro Concepts S300 Gamingstuhl
  • 🔥 ATMUNGSAKTIVES MATERIAL: Dieser Stuhl ist mit einem langlebigen...
  • 🔥 HOCHWERTIGE VERARBEITUNG: Deutsche Ingenieurskunst und eine präzise...
  • 🔥 ERGONOMISCHE ANPASSUNGSFÄHIGKEIT: Der Stuhl ist mit einer langlebigen...

Nitro Concepts S300 Gamingstuhl Erfahrungen

Bist du noch nicht ganz vom Nitro Concepts S300 überzeugt? Die Aussagen der Community, aber auch die vielen positiven Kundenrezessionen auf Amazon sind eindeutig. Uns konnte der Stuhl im Nitro Concepts S300 Test überzeugen, doch was sagen andere Kunden? Nahezu jeder ist maßlos begeistert vom Gaming Stuhl. Schaue dir am besten einige der Nitro Concepts S300 Erfahrungen an und mache dir selber ein Bild.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Amazon Kunde: Ich habe viel gelesen und stets über Umwege erfahren müssen, das ab 1,85 m Schluss ist. Auf diesen Stuhl bin ich rein zufällig gestoßen. Der Preis ist für die gebotene Qualität angemessen. Der Sitzkomfort ist Spitzenklasse. Ich kann jetzt wieder mehrere Stunden am Computer sitzen, ohne Rückenschmerzen. Ich bin 1,98 m groß und glücklich mit meiner Wahl. Vielen Dank an die Macher des Stuhls, das sie die Größeren unter uns nicht vergessen haben.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Panther89: Ich mache es kurz und knapp: definitiv der beste Gaming Stuhl den ich je hatte. Ich bin 186cm groß und der Nitro Concept ist ideal für mich. Der Sitzkomfort ist sehr gut und die Materialien sehr hochwertig. Preislich finde ich den S300 absolut in Ordnung. Hatte zuvor den DX Racer 1. Dieser war ebenfalls sehr gut, doch Nitro Concept bietet doch das bessere Gesamtpaket.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Chris: Ich bin 193cm lang im Großen und Ganzen und kann meinen Kopf hinten gegen die Lehne drücken. Schultern passen angenehm zwischen die Seitenpolster (Stützen? Die Flügel an der Seite, eben, heh). Will sagen der Stuhl ist auch für größere Menschen geeignet. Bis 193 cm kann ich das bescheinigen. Kann ihn nur weiterempfehlen.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Ricardo: Tolle Verarbeitung und sehr stabil im Vergleich zum DX-Racer1. Der S300 kostet zwar 50€ mehr ist aber bis 135kg belastbar und die Armlehnen lassen sich 3fach verstellen und die Verarbeitung ist auch besser und außerdem noch in sieben Stoff-Farben bestellbar. Der Aufbau ist auch für nicht Handwerker wie mich in 20min erledigt. Der Sitzkomfort ist sehr gut mann kann auch mehrer Stunden drin sitzen ohne das Kreuzschmerzen entstehen. Bin Begeistert und werde den Stuhl weiterempfehlen !


Nitro Concepts S300 Alternative

Generell gibt es zwei Alternativen zum Nitro Concepts S300. Zum einen der DX Racer 1, welcher zwar etwas schlechter, dafür aber rund 50€ günstiger ist. Und zum einen der unangefochtene Champion unter den Gaming Stühlen, der noblechairs Epic. Mit rund 100€ Aufpreis gehört dieser jedoch auch zu den teuersten Modellen.

noblechairs EPIC Test 🏆

Erfahrungen mit dem noblechairs Epic

Falls dir die 250€ für den Nitro Concepts S300 etwas zu viel sind, dann greife am besten zum DX Racer. Dieser erwies sich im Nitro Concepts S300 Testbericht ebenfalls als eine gute Alternative. Bei diesem lassen sich die Armlehnen nur in der Höhe verstellen und der Stoff ist nicht ganz so hochwertig. Ansonsten liegen sie jedoch in etwa gleich auf. Lediglich die Belastbarkeit von bis zu 100Kg sollte beim DX Racer beachtet werden.

DX Racer 1 Test 🏆


Nitro Concepts S300 Gamingstuhl Testurteil

Mehr als Perfekt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here