Testbericht des Corsair T1 RACE

Corsair T1 RACE Test: Der Name Corsair sollte den meisten bereits ein Begriff sein, denn die Marke ist vor allem für Tastaturen, Mäuse und Netzteile bekannt. Im Corsair T1 RACE Test schauen wir uns den Gaming Stuhl des Unternehmen an und verraten dir, ob sich der 350€ teuere Gaming Stuhl lohnt und welche Vor- und Nachteile er mit sich bringt.

Corsair T1 RACE Test

Der Corsair T1 RACE ist vom Rennsport inspiriert und bietet hohen Komfort dank qualitativ hochwertiger Materialien für ein professionelles Gaming Erlebnis. Das Modell kommt auch viel bei Game Events zum Einsatz, wo Spieler wirklich zig Stunden am Stück zocken. Doch ist das alles nur Marketing, oder ist der Gaming Stuhl von Corsair wirklich so gut? In diesem Testbericht findest du es garantiert heraus.

Farbauswahl Corsair T1 RACE

Corsair T1 RACE Verarbeitung und Design

Optisch kommt der Corsair T1 RACE typisch im Rennlook. Der Schalensitz sieht sehr hochwertig aus und unterscheidet sich nur gering von der Konkurrenz wie DX Racer und noblechairs. Preislich ist er etwas höher angesetzt, was vermuten lässt, dass auch hochwertige Materialien verwendet worden sind.

Die Armlehnen und Basis bestehen aus Kunststoff, der Bezug aus Kunstleder. Alles in allem macht der T1 Race dennoch einen robusten Eindruck, lediglich die Armlehnen wirken etwas minderwertiger als der Rest. Komfortabel sind sie aber dennoch und selbst langes Sitzen stört überhaupt nicht.

Die Sitz- und Rückenpolster aus hochwertigem, dichtem Schaum sorgen für maximalen Komfort, ganz gleich, wie lange man spielt. Hier gibt es im Corsair T1 RACE auf jeden Fall einen Pluspunkt.

Zu erwähnen sind auch die Rollen des T1 Race. Hier setzte man nicht auf die klassischen kleinen Rollen aus Kunststoff, sondern auf Gummi Räder, so wie man sie beispielsweise von Rollerblades kennt. Das ermöglicht ein sanftes und leises Fahren auf jedem Boden.

Funktionen des Corsair T1 RACE

Corsair T1 RACE Funktionen

Die Armlehnen sind in alle Richtungen verstellbar, die Rückenlehne kann um bis zu 180 Grad geneigt werden. Die Sitzform zwingt einen förmlich in eine gesunde Körperhaltung. Auch gibt es ein Nacken- sowie ein Lendenkissen mit dazu. Diese sind besonders komfortabel und sorgen dafür, dass der Rücken entlastet wird und es zu keinen Rückenschmerzen kommt.

Ausgelegt ist der Corsair T1 RACE Gaming Stuhl für bis zu 120Kg. Spieler bis zu einer Körpergröße von 190cm finden auch gut Platz und sitzen sehr bequem. Für größere Spieler könnte es bereits etwas kritisch werden. 

Corsair T1 RACE Abmessungen:

  • Maximale Sitzhöhe: 42 cm
  • Minimale Sitzhöhe: 32 cm
  • Maximale Armhöhe: 38 cm
  • Minimale Armhöhe: 28 cm
  • Höhe der Rückenlehne: 95 cm
  • Schulterbreite der Rückenlehne: 56 cm
Angebot
Corsair T1 RACE, Gamingstuhl,...
  • Für den Einsatz in Sportwagen entwickelte Sitz- und Rückenrahmen aus Stahl...
  • Die verstellbaren 4D-Armlehnen mit 3D-Textur ermöglichen verschiedene...
  • Strapazierfähige Nylon-Lenkrollen sorgen für Stabilität und Traktion auf...

Corsair T1 RACE Erfahrungen

Falls du noch nicht ganz überzeugt bist, schaue dir am besten die Corsair T1 RACE Erfahrungen an, welche von der Community, aber auch von Amazon Kunden kommen. Diese fielen sehr positiv aus und nahezu jeder ist der selben Meinung, dass man hier ein wirklich hochwertiges Produkt bekommt, mit welchen man anschließend viele Jahre zufrieden ist.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ El Lobo: Der Gamingstuhl ist einfach klasse, während ich hier schreibe sitze ich auch auf ihn, und muss sagen sehr bequem. Die Sitzfläche ist nicht wie bei anderen Gamingstühlen, bei meinem vorigen Modell war unter der Sitzfläche ein Holzbrett wo auch die Aufnahme zum Lift und zum Kippmechanismus angebracht wird, dies ist bei dem Corsair nicht so dort sind wie bei einem Autositz Elastische Bänder die das Langzeitsitzen zu keinem Problem mehr macht. Die Armlehnen sind zwar etwas wackelig, aber die sind nun mal nur von unten befestigt sind aber dennoch stabil und lassen sich überallhin einstellen.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ J. Koch: Da ich im Büro auch schon mal länger sitze hatte ich mich nach einem neuen Stuhl umgesehen. Klassische Bürostühle empfinde ich immer als zu weich. Auf einer Messe bin ich durch Zufall auf den T1 Race gestoßen. Man sitzt schön fest mit gutem seitlichem Halt. Überrascht war ich, was sich alles an dem Stuhl einstellen lässt. Die Auflagen für den Arm zum Beispiel können in alle Richtungen bewegt werden.

⭐ ⭐ ⭐⭐ Willy: Der Preis ist zwar stolz, doch der Komfort und die Verarbeitung gut. Etwas enttäuscht war ich, als nach knapp einem Jahr bereits das Kugellager des Rades kaputt ging. War jedoch schnell zu reparieren. Daher jedoch einen Punkt Abzug. Ansonsten kann ich nicht viel negatives über den Gaming Stuhl von Corsair berichten.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Manu: Ich bin ein treuer Kunde von Corsair und habe bereits seit Jahren Komponenten des Unternehmens in meinem Rechner verbaut. Da ich von der Qualität überzeugt bin, habe ich mir auch den Gaming Stuhl geholt. Und was soll ich sagen, ich wurde wieder einmal nicht enttäuscht. Komfort ist Spitzenklasse und die Verarbeitung ist auch sehr gut. Preislich etwas hoch, doch einmal im Sitz drinnen, vergisst man das schnell.


Corsair T1 RACE Alternative

Falls du eine Alternative zum Corsair T1 RACE suchst, so schaue dir am besten den noblechairs Epic an. Dieser liegt in der gleichen Preisklasse, überzeugte uns persönlich jedoch einen Tick mehr. Zurecht wurde er von uns zum besten Gaming Stuhl gekürt. Verarbeitung und Sitzkomfort sind einfach unbeschreiblich gut und auch das Design macht ordentlich was her.

noblechairs EPIC Test 🏆

Erfahrungen mit dem noblechairs Epic

INFO: Suchst du eine völlig neue Herausforderung? Hast du schon einmal mit den Gedanken gespielt, einen Racing Stuhl zu kaufen? In unserem Racer Gaming Stuhl Ratgeber verraten wir dir alles was du hierfür wissen musst.


Corsair T1 RACE Testurteil

Gemacht für Profis

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Komfort
Verarbeitung
Einstellungen
Preis
Vorheriger ArtikelMerax Gaming Stuhl Test
Nächster ArtikelDiablo X-One Gaming Stuhl Test

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here